Zu Produktinformationen springen
1 von 6

Gegen Zecken, Flöhe und Haarlinge

Seresto Halsband für Katzen | 1 St.

Seresto Halsband für Katzen | 1 St.

Normaler Preis €36,99*
Normaler Preis €52,99 * Verkaufspreis €36,99*
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Lieferung in 1-3 Werktagen
Verkauf & Versand durch apodiscounter
PZN: 09315484

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

Das Seresto® Halsband für Katzen bietet einen effektiven Schutz vor Zecken und Flöhen, ohne dass diese Ihre Katze stechen müssen. Durch Kontakt mit dem Halsband werden die Parasiten abgewehrt und getötet, was das Risiko für die Übertragung von Erregern verringert. 

Produktdetails

Zur Behandlung von Katzen gegen Floh- und Zeckenbefall

Wirkt zuverlässig:

Tötet Flöhe ab und beugt erneuten Befall vor. Wehrt und tötet Zecken vor dem Stich ab.

Wirkt schützend:

Schützt bis zu 8 Monate

Wirkt verträglich:

Innovative Halsbandmatrix, kein Pulverhalsband. Sollbruchstelle und Lösemechanismus für
Anwendungssicherheit

Zusammensetzung

Wirkstoffe:

1,25 g Imidacloprid

0,56 g Flumethrin

Sonstige Bestandteile:

Titandioxid (E 171), Eisenoxid schwarz (E 172), Dibutyladipat, Propylenglycoldicaprylocaprat, Epoxidiertes Sojabohnenöl, Stearinsäure, Polyvinylchlorid

Anwendung & Dosierung

Dosierungsanleitung mit Art und Dauer der Anwendung:

Zur Anwendung auf der Haut. Ein Halsband pro Tier zum Anlegen um den Hals.
Katzen erhalten ein Seresto Halsband mit 38 cm Länge. Nur zur äußerlichen Anwendung.
Das Halsband unmittelbar vor der Anwendung aus der Schutzhülle entnehmen. Entrollen Sie das Halsband und stellen Sie sicher, dass sich keine Reste der Plastikverbindungen innenseitig am Halsband befinden. Legen Sie das Band um den Hals des Tieres, ohne es dabei zu fest zu ziehen (Hinweis: Es sollte möglich sein, zwei Finger zwischen Halsband und Hals zu legen). Das überstehende Ende des Halsbandes durch die Laschen ziehen und überstehende Längen von mehr als 2 cm abschneiden. Das Halsband sollte ohne Unterbrechung über die 8 Monate Schutzdauer getragen und nach der Behandlungsdauer entfernt werden. In gleichmäßigen Abständen sollte das Halsband geprüft werden und die Passgenauigkeit, wenn notwendig angepasst werden, besonders bei schnell wachsenden Welpen angepasst werden.

Überdosierung:

Aufgrund der Eigenschaften des Halsbandes sind Überdosierungen unwahrscheinlich und Anzeichen einer Überdosierung nicht zu erwarten. Bei einer Überdosierung durch 5 gleichzeitig angelegte Halsbänder über einen Zeitraum von 8 Monaten bei erwachsenen Hunden und über 6 Monate bei 7 Wochen alten Welpen wurden keine weiteren Nebenwirkungen beobachtet außer leichtem Haarausfall und geringfügigen Hautreaktionen. Im unwahrscheinlichen Fall der Aufnahme des Halsbandes durch das Tier können leichte Magen-Darm Unverträglichkeiten (z. B. weicher Kot) auftreten.

Besondere Warnhinweise für jede Zieltierart:

Die Zecken werden gewöhnlich innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach dem Befall des Wirtstieres und ohne Aufnahme einer Blutmahlzeit, abgetötet und fallen ab. Das Anheften einzelner Zecken nach der Behandlung kann nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund kann, unter ungünstigen Bedingungen eine Übertragung von Infektionserregern durch Zecken nicht vollständig ausgeschlossen werden. Wie bei allen topisch angewendeten Langzeit-Medikamenten, kann in Phasen mit starkem saisonalem Haarausfall, durch den Verlust des in diesen Haaren gebundenen Wirkstoffs ein leichter Rückgang der Wirksamkeit eintreten. Die Zufuhr des Wirkstoffs durch das Halsband beginnt sofort, so dass die volle Wirksamkeit ohne zusätzliche Behandlung oder Austausch des Halsbandes wieder hergestellt wird. Für die optimale Kontrolle des Flohproblems bei stark befallenen Haushalten, kann es notwendig sein, die Umgebung mit einem geeigneten Insektizid zu behandeln.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:

Keine bekannt.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren:

Das Tierarzneimittel ist wasserbeständig. Auch wenn das Tier nass wird, behält es seine Wirksamkeit. Allerdings sollte längeres und intensives Durchnässen sowie gründliches Einseifen vermieden werden, da die Wirkdauer des Tierarzneimittels dadurch verkürzt sein kann. Studien haben gezeigt, dass ein monatliches Shampoonieren oder Eintauchen im Wasser die 8-Monats-Wirksamkeit gegen Zecken nach erneuter Verteilung des Wirkstoffes im Fell nicht signifikant verkürzt, wohingegen die Wirksamkeit gegen Flöhe, beginnend mit dem 5. Monat, allmählich sank.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:

Den Beutel mit dem Halsband bis zum Gebrauch in der Umverpackung belassen. Wie bei allen Tierarzneimitteln darf es kleinen Kindern nicht gestattet werden, mit dem Halsband zu spielen oder es in den Mund zu nehmen. Tieren, die das Halsband tragen, sollte es nicht erlaubt werden, im selben Bett wie ihre Besitzer zu schlafen. Das gilt insbesondere für Kinder. Personen, mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen des Halsbandes, sollten den Kontakt mit dem Halsband vermeiden. Mögliche Reste oder abgeschnittene Teile des Halsbandes sind unverzüglich zu entsorgen (siehe Abschnitt Dosierung und Art der Anwendung). Waschen Sie nach dem Anlegen des Bandes die Hände mit kaltem Wasser.

Vollständige Details anzeigen

Image with text

Pair text with an image to focus on your chosen product, collection, or blog post. Add details on availability, style, or even provide a review.

Button label
:

Häufige Fragen

Wie wirkt das Seresto – Halsband?

Auf den ersten Blick sieht Seresto® aus wie viele andere Parasitenhalsbänder. Aber unter der Oberfläche ist einiges los. Das Halsband setzt langsam und kontinuierlich zwei Wirkstoffe frei – Imidacloprid und Flumethrin. Sie gelangen in die äußere Fettschicht der Haut und des Fells Ihrer Katze. So entsteht durch das Halsband sozusagen eine unsichtbare "Schutzschicht", die Zecken abwehrt und abtötet sowie auch Flöhe abtötet.

Wie wende ich das Seresto – Halsband an?

1. Schritt: Führen Sie das Ende des Halsbandes durch die
beiden Schlaufen.

2. Schritt: Ziehen Sie es nur so fest, dass noch zwei Finger
zwischen Halsband und Hals Platz finden.

3. Schritt: Kürzen Sie die Länge des Halsbandes, sodass etwa
2 cm des lockeren Endes hinter der zweiten Schlaufe überstehen.

4. Schritt: Für ein zusätzliches Plus an Sicherheit können
drei Reflektorclips am Halsband befestigt werden, damit Ihre Katze auch im
Dunkeln gut sichtbar ist. Die Clips sind korrekt befestigt, wenn ein
Klickgeräusch zu hören war.

Was ist der Unterschied zwischen Seresto® und anderen Halsbändern gegen Flöhe und Zecken?

Dank der innovativen Technologie von Seresto® werden über einen langen Zeitraum kontrollierte Mengen der Wirkstoffe abgegeben. Diese Wirkstoffe gelangen auf die Haut und in das Fell Ihres Tiers und verbreiten sich über den ganzen Körper. So ist Ihre Katze für bis zu acht Monate lang vor Zecken und Flöhen geschützt .

Darf meine Katze mit einem Seresto Halsband nasswerden?

Seresto® ist wasserbeständig*. Sie müssen das Seresto® Halsband also nicht abnehmen oder gar wechseln, wenn Ihre Katze draußen nass geworden ist. Die Wirkstoffe stecken im Halsband und verbreiten sich durch die natürlich wasserabweisende Fettschicht über Haut und Fell Ihres Tieres.